Innovationsgutschein B Hightech

Innovationsgutschein B Hightech

Für innovative Start-Up-Unternehmen

  • Software für audiovisuelle Medien (Foto: M. Krasser)

    13

  • Pedelec (Foto: COBOC eCycles)

    23

  • Partialhand-Prothese  (Foto: Vincent Systems GmbH)

    33

Der „Innovationsgutschein B Hightech“ soll vor allem der Frühphasenförderung von Hightech-Unternehmen dienen, um diese schnell an Absatzmärkte und eine Unternehmensfinanzierung heranzuführen.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Existenzgründerinnen und Existenzgründer sowie junge Unternehmen bis maximal 5 Jahre nach Gründung (endgültige Gründungsrechtsform), die ihren Hauptsitz in Baden-Württemberg haben.
Als Zeitpunkt der Unternehmensgründung gelten folgende
Merkmale: Gewerbeanmeldung, Eintrag im Handelsregister, Meldung beim Finanzamt, Eintrag in die Handwerksrolle.

Wie wird gefördert?

Beim Innovationsgutschein B Hightech beträgt der Zuschuss bis zu
20.000 Euro für umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Rahmen eines innovativen Vorhabens in den folgenden Schwerpunktfeldern:

  • Nachhaltige Mobilität
  •  Umwelttechnologie, Erneuerbare Energie und Ressourceneffizienz
  •  Gesundheitswirtschaft, Lebenswissenschaften
  •  Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Green IT und intelligente Produkte

Die Förderung deckt bis max. 50 Prozent der Ausgaben ab, die dem Unternehmen in Rechnung gestellt werden. Zum Erhalt der Höchstfördersumme müssen demnach mindestens 40.000 Euro (zzgl. MwSt) an förderfähigen Ausgaben nachgewiesen werden.
Zuschussfähig Ausgaben sind die Kosten externer Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Zudem sind Materialkosten förderfähig, die im Rahmen von betriebsinternen Entwicklungsleistungen, z.B. dem Prototypenbau, anfallen. In diesem Fall ist bei Antragstellung eine Kostenschätzung (Art und Umfang der Materialkosten) anzugeben.
Die Bagatellgrenze für einzelne Rechnungen liegt bei 250 Euro.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Gutscheine können wie folgt beantragt werden: Gutschein A und B oder B Hightech gleichzeitig für ein innovatives Vorhaben. A und B oder B Hightech zeitentkoppelt für ein Vorhaben. A und B oder B Hightech gleichzeitig für unterschiedliche Vorhaben (in diesem Fall bitte zwei Antragsformulare ausfüllen). A und B oder B Hightech zeitentkoppelt für verschiedene Vorhaben.

Antragsverfahren Gutschein B Hightech

Anträge auf Innovationsgutschein B Hightech können fortlaufend eingereicht werden.
Anträge sind mit dem Online-Antragsformular einzureichen. Alternativ kann das Antragsformular beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg angefordert werden.
Die Anträge werden nach den formalen Antragskriterien geprüft, anschließend bewertet der Innovationsausschuss die Anträge inhaltlich und spricht eine Förderempfehlung aus.
In bestimmten Fällen werden die Antragsteller zu einem Präsentationstermin eingeladen, an dem sie ihr innovatives Vorhaben mit einer ca. 15-minütigen Präsentation den Mitgliedern des Innovationsausschusses vorstellen. Auf Basis der Förderempfehlung des Innovationsausschusses wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft über die Vergabe der Innovationsgutscheine B Hightech entschieden.

Die Vergabe der Innovationsgutscheine erfolgt im Rahmen der verfügbaren Mittel. Abgelehnte Anträge können erneut gestellt werden, sofern der Innovationsausschuss eine inhaltliche Nachbesserung empfohlen hat.

Sonstiges

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.


Banner zur Online-Antragstellung Innovationsgutscheine

Haben Sie eine Frage?

Telefon_Fotolia 220x115

Tabea Dick

Modellvorhaben Innovationsgutscheine

Schlossplatz 4
Neues Schloß
70173 Stuttgart

Abrechnung

Verwendungsnachweis

Nach Abschluss Ihres Vorhabens reichen Sie bitte folgende Unterlagen bei uns ein:
- Formular Verwendungsnachweis
- Rechnung(en) der von Ihnen beauftragten Einrichtung(en)
- Kurzer Sachbericht über die Durchführung und das Ergebnis der MaßnahmeVerwendungsnachweis (DOC)

Jahrbuch 2014

Innovationsgutscheine

50 beispielhafte Projekte.

Zur Publikation

Titel Jahrbuch 2014, Innovationsgutscheine für kleine und mittlere Unternehmen

Fußleiste